Ein Besuch bei Haflingerfreunden! Es war früh am Morgen, als eine Gruppe Haflingerfreunde zusammenkam und gemeinsam in Richtung Großglockner fuhr.

Vierzig an der Zahl, alles Mitgli eder und Freunde des Haflinger Pferdezuchtverein Angerberg. Unser erstes Ziel war Lienz in Osttirol- eine Stadt, deren Straßen an diesem Tag voller herausgeputzter Pferde sein sollte. Es war der 6.Mai, der Tag der Osttiroler Bezirks-Pferde-Ausstellung. Mehr als hundert festlich geschmückte Haflinger und Noriker - geritten, eingespannt oder an der Hand geführt- präsentierten sich im Stadtzentrum von Lienz in eindrucksvoller Weise dem zahlreichen Publikum. In der RGO Arena wurden dann die Pferde von den Zuchtrichtern bewertet und in einem spannenden Finale die Siegerpferde gekürt. Der diesjährige Vereinsausflug endete aber nicht in Lienz, sondern führte uns weiter ins Lammertal - zu wohlbekannten Freunden und Wegbegleitern.

Es ist schon beeindruckend, wenn man - fast angekommen - durch den kleinen "Märchenwald" auf das Haflingergestüt Winterstellgut von Dietrich Mateschitz blickt. Das über 350 Jahre alte Gut liegt inmitten eines Bergpanormas, das einem den Atem raubt - den alle zum Glück beim herzlichen Empfang durch das Team des Winterstellguts wiederfanden. Bevor die Freunde aus Annaberg den Besuch aus Angerberg in die Pferdeställe führten, durfent sie einen Blick in den Weinkeller und die Schnapsbrennerei werfen - unter fachkundiger Führung vom Sommelier des Hauses. Josef Kronbichler und seine Christine nahmen sich viel Zeit und zeigten uns voll Stolz den traumhaften Pferdestall mit den wunderschönen und gepflegten Haflingerpferden, den Trainingsplatz und die angrenzenden Koppeln und Wiesen.Und das, was wir von den Schätzen des Lammertals bis dahin noch nicht erfahren haben, lehrten uns die Köche des hofeigenen Restaurants auf ihre Weise - mit einem vorzüglichen Menü.

Es war wieder ein ereignisreicher Vereinsausflug, der den Teilnehmern sich in guter Erinnerung bleiben wird.